Online-Seminar "Ölheizung raus: Und nun?"

Veröffentlicht am: 21.04.2021

Verbaucherzentrale NRW bietet Online-Seminar zum Heizungstausch

Die Zeiten für fossile Brennstoffe in Privathaushalten sind angezählt. Ältere Ölheizungen müssen per Gesetz ausgetauscht werden. Und mit dem neuen Jahr ist der Preis für Öl und Gas um rund zehn Prozent gestiegen. Grund ist die CO2-Bepreisung, mit der die Nutzung von Öl und Gas unattraktiver gemacht wird und klimafreundliche Alternativen gefördert werden sollen.

Warum jetzt ein guter Zeitpunkt zu handeln ist und wie Verbaucher:innen im Kreis Steinfurt die günstigen Fördermöglichkeiten nutzen können, erklärt die Verbaucherzentrale NRW am 12. Mai 2021 um 19.00 Uhr in einem Online-Seminar. Die Teilnehmenden erhalten außerdem Informationen zu modernen Heiztechnologien wie Wärmepumpe, Brennstoffzellen- oder Pelletheizung.

Nach einem Überblick zu alternativen Heizmethoden, finanzieller Förderung und der Planung einer neuen Heizanlage haben Interessierte die Möglichkeit, den Energie-Experten der Verbaucherzentrale individuelle Fragen zu stellen.

Eine Voranmeldung für das kostenlose Online-Seminar "Ölheizung raus: Und nun?" ist nicht erforderlich. Informationen zur Teilnahme sind zu finden unter www. verbraucherzentrale.nrw/besser-heizen/veranstaltungen.

Das Online-Seminar ist Teil der Aktion "Besser Heizen" des Projekts Energie2020plus der Verbaucherzentrale NRW, das mit Mitteln des Landes und der EU gefördert wird. Es findet statt in Kooperation mit energieland2050 e. V. des Kreises Steinfurt.

 

Verbaucherzentrale NRW

Für weitere Informationen:

Verbaucherzentrale NRW
Beratungsstelle Rheine
Tel.: 05971 8697001
rheine@verbaucherzentrale.nrw